Tag: 6. September 2018

D1 hat gute Moral

FC Leschede D2 : JSG VfB/RB Lingen D1 (4:0)  8:4

Aufstellung: S.Mohaupt(TW), S.Bejta, K.Struwe, A.Bejta(C),S.Thien , A.Ibrahim, J.Jank

weitere Spieler/innen: W. Wisniewaska, I.Vejselovic, K.Valtchev Es fehlten: P.Bauer, E.Schön, M.Gerdelmann.

Tore: 1:4 S.Mohaupt, 2:7,3:7,4:8 A.Ibrahim

Im dritten Punktspiel ging es zum Tabellenführer nach Leschede. Aus der E-Jugend unterstützten uns diesmal Adnan B. Simon und Adnan I.

Auch heute zeigten die Kids wieder dass sie offensiv gute Qualitäten mitbringen und einfach Lust haben Fussball zu spielen. Heute kam man wie auch in den letzten Spielen zwar etwas schwerfällig in die Gänge aber die Lescheder haben gezeigt warum sie im Moment ungeschlagen Tabellenführer sind, stark im 1-1, Übersicht, Umschaltspiel und Passspiel sind jetzt schon hervorragend erkennbar und ausgebildet. Leschede ging früh in Führung aber wir schafften es doch immer wieder sie auch zu beschäftigen und zu Torabschlüssen zu kommen. Zur Halbzeit ging es dann mit 0:4 in die Kabine. Starke erste Hälfte von Torfrau S.Mohaupt die einen höheren Rückstand mehrmalig hervorragend verhinderte.

In der zweiten Hälfte haben wir etwas offensiver wieder spielen lassen und unsere Torfrau die jetzt als Spielerin fungierte erzielte aus 15m trocken in die linke Ecke zum 1:4. In den ersten 15 Minuten waren wir absolut ebenbürtig und konnten gut mit Leschede mithalten, Chancen auf beiden Seiten. In der Schlussviertelstunde verloren wir etwas Kraft und die Lescheder zogen nochmal davon. Aber die Lingener wollten sich heute nicht unter Wert verkaufen und erzielten noch bis zum Schlusspfiff weitere drei Treffer. Weiterhin gute Moral in der Truppe und wir freuen uns auf unser nächstes Spiel.

Nächster Gegner ist am Samstag, den 08.09.2018 um 11:00Uhr zuhause ASV Altenlingen D4.

E1 scheitert knapp mit 2:3 an Brögbern im Pokal.

Kein Glück hatte die E-Jugend in der 2.Pokalrunde zuhause gegen Voran Brögbern. Zahlreiche Torchancen blieben in der ersten Spielhälfte ungenutzt und somit ging es nach der Halbzeitpause mit einem 0:2 Rückstand weiter. Durch ein Tor von Adnan I kam man zwar zum Anschlusstor, aber der Ausgleich sollte einfach nicht fallen. Ein Moment der Unachtsamkeit sorgte dann für die Vorentscheidung zum 1:3. Lingen war zwar die ganze Zeit drückend überlegen und erspielte sich zahlreiche Torchancen, aber das entscheidende Quäntchen Glück war einfach nicht vorhanden. Kurz vor Schluss gelang durch Ivan David G. noch das 2:3, aber das war es dann für heute. Dennoch starke Leistung der Lingener die mit dieser Leistung sich vor keinen Gegner verstecken müssen.

Nächstes Spiel ist am 12.09.2018 um 18:00Uhr in Listrup.