Tag: 16. Januar 2019

Zweiten Tag RB/VfB Lingen Cup: SC Spelle-Venhaus II siegt beim F-Jugendturnier.

An Tag zwei suchten die F-Junioren beim RB/VfB Lingen Cup ihren Pokalsieger. Teilnehmende Mannschaften: JSG RB/VfB Lingen I+II, SC Baccum I+II, SC Spelle-Venhaus II, ASV Altenlingen II, SV Voran Brögbern und SC Altenrheine III. Und wie ein Tag zuvor bei der E-Jugend fielen auch hier zu Freuden der Zuschauer sehr viele Tore. In der Gruppe A setzte sich am Ende ohne große Probleme die Mannschaft vom SC Spelle-Venhaus durch, spannend wurde es um Platz drei wo am Ende das Torverhältnis den Ausschlag für die Truppe von der JSG Lingen machte. In der Gruppe B setzte sich die Truppe vom SV Voran Brögbern durch, wobei mit etwas Glück auch die Truppe vom SC Altenrheine den ersten Platz hätte belegen können. Wie auch bei der E-Jugend wurde auch beim F-Jugendturnier für ein Rahmenprogramm für die Spieler gesorgt. Dort ging es während der Spielpausen darum sich bei einem Quiz und bei einem internen Kartenduell die Zeit zu vertreiben und nebenbei ein paar kleine Preise zu gewinnen. Dieses Angebot wurde von den Mannschaften sehr gerne genutzt.

In den Platzierungsspielen merkte man, dass nach den Alters- u. Leistungsunterschieden in der Vorrunde ausschließlich Duelle auf Augenhöhe gespielt wurden. Sei es beim Duell JSG Lingen II – SC Baccum II, JSG Lingen I – SC Baccum I, ASV Altenlingen II – SC Altenrheine III, alle Spiele waren bis zum Schluss spannend und den Spielern wurde ein letztes Mal alles abgefordert.

Den Schlusspunkt setzten die Mannschaften vom SC Spelle-Venhaus II und die Truppe vom SV Voran Brögbern. Unter großem Applaus der Zuschauer liefen die beiden Mannschaften aufs Spielfeld ein und waren von Beginn an hoch motiviert. Es war ein Spitzenspiel, beide Mannschaften waren ähnlich gleichstark und schafften es gekonnt wenig Torchancen zuzulassen, aber dennoch die Zuschauer zu begeistern. Am Ende entschied der SC Spelle-Venhaus verdient das Turnier für sich. Bester Torwart des Turniers wurde Max L. vom SC Altenrheine und bester Spieler des Turniers wurde nachträglich Leon F. vom SV Voran Brögbern.

Vielen Dank an die Schiedsrichter Max Bauer und Tim Kettler die alle Spiele mit viel Einsatzfreude und Souveränität leiteten.

Ebenso ein großes Dankeschön an alle beteiligten Mannschaften, Zuschauer, den ehrenamtlichen Helfern vom RB und VfB Lingen einschließlich des Organisationsteams und den Sponsoren. Wir alle freuen uns auf die Fortsetzung im kommenden Jahr.

Der RB und VfB Lingen wünscht allen Beteiligten und Interessierten einen guten Rutsch und einen guten Start ins neue Jahr.

E-Jugendturnier der JSG RB/VFB Lingen: Verdienter Turniersieger JSG Lengerich

Nach zweijähriger Turnierpause spielten am heutigen Samstag (29.12.18) die E-Junioren Ihren Sieger im Rahmen des Kronsberg-Cups aus. Die teilnehmenden Mannschaften von: SV Alemannia Salzbergen, Vorwärts Nordhorn V, ASV Altenlingen, JSG Lengerich – Handrup/Wettrup, SuS Darme, SV Holthausen Biene und die JSG RB/VfB Lingen I + II, gaben dabei von der ersten Partie alles und verwöhnten die Zuschauer mit vielen Toren. In der Gruppenphase setzte sich in der „RB-Lingen-Gruppe“ ohne größere Probleme die Mannschaft von der JSG Lengerich-Handrup/Wettrup durch. In der „VfB-Lingen-Gruppe“ setzte sich in einem spannenden Schlussspiel die Mannschaft von Alemannia Salzbergen gegen die Truppe vom ASV Altenlingen durch. Während der Spielpausen der Mannschaften, konnten sich die Teams bei einem Quiz und bei einem internen Kartenduell die Zeit vertreiben und ein paar kleine Preise gewinnen.

Nach den spannenden Platzierungsspielen, zwei von drei Spielen wurden im 7m. Schießen entschieden, folgte unter großem Applaus der Zuschauer der Einlauf der beiden Finalmannschaften. Im großen Finale gingen die Salzbergener mit 1:0 in Führung, bevor am Ende dann doch die JSG Lengerich-Handr./Wettrup als verdienter Sieger mit 3:1 vom Platz ging. Bester Torwart des Turniers wurden die Torwarte der JSG Darme/Schepsdorf Tilo G. und Mats P. Als Spielerin des Turniers wurde Ida J. von der Alemannia aus Salzbergen gekürt.

Alles zusammen ein guter Start der Jugendturnierreihe der JSG RB/VfB Lingen. In den nächsten Jahren wird es eine Fortsetzung der Turnierreihe geben, wie Alois T. bekanntgab. Großen Dank auch noch an den Schiedsrichter Nico Hegel der vom ersten Spiel bis zum Finale alle Partien alleine pfiff.

Morgen folgt die Fortsetzung des JSG RB/VfB Lingen Cup mit der F-Jugend, ebenfalls ab 10:00Uhr in der Lingener Kiesberghalle.