Freitagabend Flutlichtduell gegen Baccum

Freitagbend um 19:30h heißt es im Emslandstadion wieder: Flutlicht an. RB empfängt dann die Dritte des SC Baccum. „Ein ernstzunehmender Gegner, der mit Spielern wie Dirk Henke viel Erfahrung mitbringt. Wir sind gewappnet und freuen uns auf das Match“, so Obmann Markus Meer, der wie Coach Patrick Borgel den SCB noch aus der Vorsaison bestens kennt. Damals stieg Baccum als Meister in die 3. KK Süd auf und konnte beide(!) Spiele gegen den RBL gewinnen! Die Mannschaft hat also noch eine Rechnung offen…

RBL2 gewinnt 5:1

RB Lingen 2  – Emsbüren 5  5:1 (3:1)

Mit einer 1:5-Niederlage im Gepäck ging es für Emsbüren 5 vom Auswärtsmatch bei RB Lingen 2  in Richtung Heimat. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte RB Lingen 2 9er den maximalen Ertrag.

Niklas Friesen brachte Emsbüren V 5 in der siebten Minute nach vorn. Mit einem schnellen Hattrick (18./27./28.) zum 3:1 schockte Nils Höting  den Gast und drehte das Spiel. Zuvor hatte nach nur 27 Minuten Mathias Schwerdt  von Emsbüren V 5 das Feld verlassen, Achim Niemeyer  war in die Partie gekommen. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung von RB Lingen 2 9er in die Kabine. In Durchgang zwei lief Matthias Lefeling  anstelle von Klaus Hofschröer  für Emsbüren V 5 auf. RB Lingen 2 9er baute die Führung aus, indemHector Manuel Friesen  zwei Treffer nachlegte (58./63.). Schlussendlich verbuchte die Heimmannschaft gegen Emsbüren V 5 einen überzeugenden Heimerfolg.

RB Lingen 2 9er bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. Das Team von Trainer Bastian Schlarp beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg. RB Lingen 2 9er machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem neunten Platz.

Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten von Emsbüren V 5 alles andere als positiv. Die Not der Mannschaft von Coach Steffen Kaiser wird immer größer. Gegen RB Lingen 2 9er verlor Emsbüren V 5 bereits das dritte Ligaspiel am Stück. Insbesondere an vorderster Front kommt Emsbüren V 5 nicht zur Entfaltung, sodass nur 14 erzielte Treffer auf das Konto von Emsbüren V 5 gehen. In der Defensivabteilung von Emsbüren V 5 knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Auf heimischem Terrain empfängt RB Lingen 2 9er im nächsten Match SV Dohren/Wettrup . Für Emsbüren V 5 geht es am Sonntag zu Hause gegen die Zweitvertretung von Fortuna Beesten  weiter.

B1 gewinnt in Leschede (3x Heskamp)

JSG Leschede/Emsbüren/Listrup B3  :  JSG RB/VfB Lingen B1  (0:1)  3:4

12′  0:1  Oskar Heskamp

43′  0:2  Rico Rensing

47′  1:2  unbekannt

57′  1:3  Oskar Heskamp

59′  2:3  Lukas Hopmann

74′  2:4  Oskar Heskamp

80′  3:4  Lukas Hopmann

 

Lingen: Knoop, Bücker, Lindenberg, Rensing, Böhne,

Heskamp, Kumbrink, Marter, Hessler.

(eingewechselt: Post, Berendes, Rademaker)

 

Schiedsrichter: Thorsten Moll, Gelb: Leschede 1, Lingen 1

Erstes Spiel, erster Punkt !

JSG Bramsche B2 : JSG Lingen B1  (2:1)  3:3

10′  0:1  Oskar Heskamp

45′  2:2  Oskar Heskamp

68′  3:3  Jost Kumbrink

JSG Lingen: Knoop, Rademaker, Böhne, Rensing(c), Marter, Heskamp,

Kumbrink, Hessler, Paul.

Bank: Berendes

RBL1 will den ersten Sieg der Saison

Im zweiten Saisonspiel, erneut zuhause, will RB Lingen am Freitagabend die Chance gegen Concordia Langen II nutzen und die ersten Punkte einfahren. Die Gäste gehören seit ihrem Aufstieg vor fünf Jahren zum Mittelfeld der Liga verfügen aber mit Elias Koldehoff, Matthias Escher oder Routinier Johannes Wöste über viel fußballerische Klasse. „Langen ist als Auswärtsteam immer gefährlich und in den bisherigen Saisonspielen noch ohne Niederlage. Wir wollen unbedingt punkten und das Heimspiel nutzen“, so Obmann Markus Meer.

Anstoß ist am Freitag um 19:30 im Emslandstadion. Geleitet wird die Partie von Martin Krzykowski.

RBL 2 in neuen sets !

Neues Team, neue Sets

Wenn unsere Zweite heute Nachmittag ihre Premiere bei Fortuna Beesten feiert (2:3), trägt das Team auch neue Sets.

An dieser Stelle noch einmal danke an Sportsworld Lingen für Dir professionelle und schnelle Umsetzung.

Pokalderby gegen Darme.

RB startet in die Saison.

Am Mittwochabend startet RB Lingen in die Spielzeit 2019/20. Gleich zu Beginn, im »emco Kreispokal« wartet mit SuS Darme ein Derby auf unsere Mannschaft, ehe es rund 10 Tage später in der neuen Liga mit dem Heimspiel gegen die „SG Varenrode/Spelle“ startet. „Wir freuen uns auf den Auftakt und wollen gleich erfolgreich in die Pflichtspiele starten. Nach der guten Stadtmeisterschaft wollen wir unsere Form gegen Darme bestätigen und in die zweite Runde“, so der Sportliche Leiter Markus Meer. Anstoß im Emslandstadion ist um 19:30h.

18:0 AUFSTIEG !!!!!!!

JSG Lingen A1 : JSG Darme Schepsdorf A1  (9:0)  18:0

‘ 2   1:0  Simon Reiman [Barry Mamadou]

‘ 8   2:0  Stanly Vinke [Barry Mamadou]

’14  3:0  Stanly Vinke [Max Plepp]

’19  4:0  Luca Pereira Ferreira [Max Plepp]

’20  5:0  Tim Kettler [Max Plepp]

’27  6:0  Stanly Vinke [Jannik Mohaupt]

’39  7:0  Bryan Aarts [Ahmet Arik]

’40  8:0  Tim Kettler [Bryan Aarts

’41  9:0  Simon Reimann [Tim Kettler]

’48  10:0  Tim Kettler [Simon Reimann]

’49  11:0  Bryan Aarts [Tim Kettler]

’54  12:0  Tim Kettler [Stanly Vinke]

’57  13:0  Tim Kettler [Ahmet Arik]

’63  14:0  Stanly Vinke

’65  15:0  Simon Reimann [Tim Kettler]

’69  16:0  Tim Kettler [Simon Reimann]

’72  17:0  Simon Reimann

’80  18:0  Stanly Vinke [Tim Kettler]