Gründung

Am 21.11.2016 trafen sich sechzehn Personen zu einer Versammlung. Zweck der Zusammenkunft war die Gründung eines Fußballvereins, der die Nachfolge des insolventen TuS Lingen 1910 e.V. antreten sollte. Ziel dieses Vereins soll es sein, den Fußball in Lingen und Umgebung für die Jugend und die Senioren zu fördern.

Nach intensiver Diskussion entschieden sich die Versammelten einstimmig für den Namen Rasenballsport Lingen (kurz RB Lingen). Der Satzungsentwurf wurde verlesen und danach zur Abstimmung gebracht. Das Ergebnis der Abstimmung: sechzehn Ja-Stimmen, null Nein-Stimmen und null Enthaltungen. Der Vorschlag zur Gründung des Vereins und die Satzung wurden somit einstimmig von den sechzehn anwesenden Gründungsmitgliedern angenommen und von allen unterschrieben.

Danach erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister und somit stand einem Neuanfang als RB Lingen e.V. nichts mehr im Wege. Mit Beginn der Saison 2017/2018 starten wir also als RB Lingen, sowohl im Seniorenbereich, als auch in der Jugend, dort allerdings als Jugendspielgemeinschaft mit dem VfB Lingen. Die Jugendmannschaften sollen gefördert werden, damit ein solider Unterbau für den Seniorenbereich entsteht.