FC 47 Leschede

Vorne von links: Malte Wulkotte, Fabian Dütz, Lennart Elfert, Tom Spieker, Henning Wolbers, Tobias Küpker, Oliver Teipen Mittlere Reihe von links: Betreuerin Bettina Leibhan, Torwarttrainer Jörg Fieselmann, Lukas Küpker, Gerald Theißing, Christian Räkers, Simon Roling, Trainer Manuel Wittmoser Hintere Reihe von links: Michael Knieper, Tobias Theißing, Jacob Löcken, Johannes Duisen, Niklas Küpker, Carsten Breloh, Mathis Bruns Es fehlen die Spieler Henrik Frieling, Max Meyering, Jan Roling und Henning van Werde, Cotrainer Thomas Meer und die Betreuer Thomas Leibhan und Matthias Regner.

FC 47 Leschede

 

Eine rundum gelungene Saison hat die 1. Mannschaft des FC Leschede bis zum Redaktionsschluss dieses Heftes am 15. November hingelegt. Das Team führt die Tabelle der Kreisliga Emsland mit 37 Punkten und einer Tordifferenz von 28 Toren an!

Für dieses hervorragende Abschneiden nach gut der Hälfte der Saison dürften drei Gründe entscheidend sein.

  • In den bisherigen 17 Meisterschaftsspielen kamen nur drei auswärtige Spieler zum Einsatz. Alle anderen kommen aus dem eigenen Verein. Dabei ist es Fußballobmann Norbert Küpker und dem Trainerteam um Manuel Wittmoser sehr wichtig, auch den Spielern eine echte Chance in der Ersten zu geben, die direkt aus der A-Jugend kommen. Die Jungs haben diesen Vertrauensvorschuss voll zurückgezahlt!

 

  • Der Teamgeist stimmt! In allen Spielen dieser Saison wurde um einen Kern von Stammspielern herum eifrig rotiert. So kamen alle Spieler zum Einsatz. Weil die Rotation von allen Spielern akzeptiert wird, ist das Klima im Team ausgezeichnet.

 

  • Mit Manuel Wittmoser hat der FC einen hervorragenden Trainer. Seine fachliche Kompetenz war von Anfang an bekannt. Hinzu kommt sein besonderes Geschick im Umgang mit den Spielern. Er ist kein Polterer an der Seitenlinie, sondern weiß durch Argumente zu beeindrucken, die er sowohl vor versammelter Mannschaft als auch in Einzelgesprächen überzeugend vorträgt. Im Umgang mit den Jungs gelingt es ihm, den richtigen Ton zu treffen.

Mannschaft und Fans freuen sich auf den VELTINS-CUP und wünschen dem Turnier einen sportlichen und fairen Verlauf!